addthis.comblinkbitsblinklistblogmarksconnoteadel.icio.usdigg.comFark.comFolkdFurlgoogle.comLinkaGoGoLinkaARENAlive.comMa.gnoliaMister Wongnetvouznewsvine.comoneviewRedditSpurlstumbleupon.comTailRankTechnoratiWebnewsWinkWistsYiggIt
User-Filmbewerung

Filmbewertung

Submitting your vote...
Film wurde noch nicht bewertet
Bewerten Sie diesen Film.
FSK12
Länge (min)0
Land (Produktion)United States
Musik
RegieDanny Boyle
SchauspielerKate Mara, James Franco
Drehbuch
Anzahl Kritiken1
Eintrag in Kategorie ändern 

USA 2010 

Regie / Drehbuch/ Produktion: Danny Boyle

Besetzung: James Franco

FSK 12 

Aron – ein sportlicher, junger Kerl unternimmt eine Canyon climbing / fahrrad-Tour. Während seiner Kletterei lernt er noch zwei Damen kennen die ihn ein Stück auf seinem Weg begleiten. Im Anschluss fällt er in eine Felsspalte wo er mit seinem Arm fest hängt und sich nicht mehr zu befreien können scheint. Nun beginnt sein Leidensweg mit Wassernot, Halluzinationen, Blutarmut und den Gedanken an sein früheres Leben, bis er sich entschließt weiter leben zu wollen.


 


Filmkritik von User
127 Hours

Die 127 Stunden in der Felsspalte lassen vermuten, dass der Film langweilig sein könnte – was er auch ist…

Durch etliche Special-Effects (Nahaufnahme wie Wasser durch eine Flasche fließt) versucht man die Dramaturgie zu erhöhen und dem Film etwas mehr pepp zu verleihen. Das gelingt nur zum Teil. Die Handlung ist und bleibt im Kern nun mal; Typ hängt in Felsspalte.

Empfehlung nur für Freunde des in Felsspalten-hängen Genres

Die Film zu gute halten kann man, dass hier mal etwas neues, anderes ausprobiert wurde.

 

Submitting your vote...
Kritik wurde noch nicht bewertet
Bewerten Sie diese Kritik.

Kommentare

Filmkritiken